Sieger Highlands Sammelkörung Husum 2014

Sammelkörung mit Wettbewerb der Nachwuchsbullen 2014 in Schleswig-Holstein

Zum Anlass der Mitgliederversammlung der VDHC-Landesverband Schleswig-Holstein und Hamburg wurde auch in diesem Jahr wieder ein Züchtertreffen mit Sammelkörung auf dem Betrieb von Andreas Rohrmoser in Husum ausgerichtet: 10 Nachwuchsbullen wurden in drei Gruppen vorgestellt – davon waren 5 Tiere zur Körung angemeldet.

Die Rangierung im Schauring und die anschließende Körung, die bei der Aufstellung der Tiere vorgenommen wurde, übernahmen Karsten von Böhl, der ehemalige Landessprecher, und Zuchtleiter Dr. Walter Reulecke vom Fleischrinderzuchtverband Schleswig-Holstein (FRZ).

Der Wettbewerb begann mit einer starken Gruppe: Orison 1. vom Kiebitzmoor, (V Orison of Culfoich, VV Exhibit 2. of Auch, geb. 2/13), Züchter und Besitzer ZG Hoof, ein Bulle mit enormer Bemuskelung und starkem Typ konnte vor Jock 2. of Craigowmill (V Fear Siridh of Balmoral, VV Dubhlanaiche of Balmoral, geb. 3/13), gezüchtet von Ken Brown, GB, im Besitz von Falko Steinberg, den 1a-Platz belegen. Dritter dieser Gruppe wurde der Bulle Werner (V Maxi v. Wischendamm, VV Adol v. Wischendamm), ein für sein Alter großer, massiger Bulle.
In der zweiten Gruppe siegte Bentalla 1. vom Kiebitzmoor (V Seamus 4th of Glengarnock; VV Jamie Ruadh of Ceannacroic, geb. 3/13), Züchter ZG Hoof, Besitzer A. Rohrmoser, ein großer, weit entwickelter Bulle vor Mio ut Heidbarg (V Morpheus v. Weetfeld, VV Menelaos v. Weetfeld, 1b,geb. 5/13), Züchter und Besitzer Rudolf Asche, Lasgaire 16th vom Lehstener Moor (V Lasgaire of Roisbheinn, VV Ninian of Benmeanach,1c, geb. 4/13), Züchter und Besitzer Falko Steinberg und Duke v. Marienkoog (V Calvin von Dreimühlen, VV Callum von Stelle, 1d geb. 6/13), Züchter und Besitzer Martin Kluge. Den letzten drei Bullen fehlte es aufgrund ihres Entwicklungsstatus noch etwas an männlichem Ausdruck und Bemuskelung.

BesitzerZüchterTiername Geb.datumGruppe (Platz)KörergebnisSonstiges
ZG HoofZG HoofOrison 1. vom Kiebitzmoor
18.02.2013
1 (1a)8/8/8Gesamtsieg
Steinberg, Falko
Highland Cattle Soc. GB
Jock 2. of Craigowmill
27.03.2013
1 (1b)8/7/7
Spangenberg, Helmut
Spangenberg, Helmut
Werner vom Wischendamm
29.05.20131 (1c)7/7/7
Rohrmoser, Andreas
ZG Hoof
Bentalla 1 vom Kiebitzmoor
24.03.2013
2 (1a)8/8/8Reservesieg
Asche, Rudolf
Asche, Rudolf
Mio ut Heidbarg
02.05.2013
2 (1b)o. Körung
Steinberg, Falko
Steinberg, Falko
Lasgaire 16. v. Lehstener Moor
22.04.2013
2 (1c)o. Körung
Kluge, Martin
Kluge, Martin
Duke vom Marienkoog
07.06.2013
2 (1d)o. Körung
Bröcker, Volker u. Silvia
Asche, Rudolf
Moritz ut Heidbarg
15.05.2012
3 (1a)7/8/6
ZG Lange/Hahn
Highland Cattle Soc. GB
Ferquard of Tordarroch
30.01.2012
3 (1b)8/7/6
Bröcker, Volker u. Silvia
Bröcker, Volker u. Silvia
Nero vom Ostroher Moor
17.05.2012
3 (1c)7/7/7

In der dritten und letzten Gruppe wurden Bullen aus 2012 vorgestellt: Hier dominierte der Bulle Moritz ut Heidbarg (V Morpheus v. Weetfeld, VV Menelaos v. Weetfeld, geb. 5/2012), gezüchtet von Rudolf Asche und im Besitz von Fam. Bröcker. Den 1b-Platz errang der Bulle Ferquhard of Tordarroch (V Craig of Tordarroch, VV Russel of Balure 9477), ein Bulle mit viel Typ, vor Nero vom Ostroher Moor (V Trax von Dreimühlen, VV Tinti I. v. Assenbjerg, geb. 5/12), gezüchtet und im Besitz von Fam. Bröcker.

Zum Schluss gingen auf Wunsch der Richter nur die 1a-Sieger in den Ring: Zwei Bullen mit gleichem Körergebnis (Körnoten 8/8/8) und ein etwas schwächerer Bulle konkurrierten um den Gesamtsieg: Dieser ging an Orison 1. Vom Kiebitzmoor, diesem wirklich sehr harmonischen und kompletten Bullen vor Bentalla 1. vom Kiebitzmoor(Reservesieger). Den Wanderpokal für den jährlichen Körsieger auf einer Sammelkörung überreichte der Stifter Winfried Kruse an Jan-Hendrik Hoof, ein weiterer Pokal für den „besten Bullen“ wurde vom VDHC gestiftet. Insgesamt dokumentierte diese Schau eindrucksvoll den Nachwuchs in Schleswig-Holstein; damit kann man wirklich sehr zufrieden sein!

Nach einem zünftigen Mittagessen wurde die Herde des Gastgebers besichtigt, eine überragende Zucht, in der viele Landessieger und beste Genetik zu finden sind.

Anschließend traf man sich bei Kaffee und Kuchen zur Mitgliederversammlung.

Wir bedanken uns besonders beim Veranstalter, beim Gastgeber, bei den Ausstellern, aber auch bei den zahlreichen Besuchern für diesen gelungenen Tag!

Dr. Walter Reulecke, FRZ