Galloway Rinder

Bei Berühren des Bildes mit dem Cursor (Mauszeiger) bleibt es stehen und Sie
können selbst vor und zurück navigieren.

Maße, Gewichte♀ weiblich♂ männlich
Kreuzbeinhöhe (cm)um 125um 135
Gewicht (kg)um 580um 850
Geburtsgewicht (kg)2730
210 Tage Gewicht (kg)
365 Tage Gewicht (kg)
tägl. Zunahme Jungbullen (g)
UrsprungslandSchottland
FarbschlägeEinfarbig:
schwarz, dun (blond) oder rot
Am ganzen Körper pigmentiert. Weiße Flecken werden nur am Unterbauch hinter dem Nabel geduldet. Schwarze Kühe mit mahagonifarbenem Anflug am Körper.

White:
Grundfarbe weiß, optimaler Weise sind Maul, Ohren, Augenumrandungen und Füße pigmentiert. Fellflecken bis Handtellergröße sind zulässig. Unterzeichnungen führen zu Punktabzug, werden aber nicht als Farbfehler angesehen.

Belted:
Durchgehend weißer Bauchring ohne weitere weiße Flecken. Weiße Abzeichen an den Füßen sind nicht gestattet. Hautpigmentierungen im Belt sind erlaubt, Fellflecken nicht. Hautpigmentierungen am Penisschaft sind erlaubt.

Rigget:
Die Tiere sollen am Körper überwiegend pigmentiert sein. Optimal gezeichnete Tiere haben weiße Augentropfen und eine weiße Halskrause.

Pigmentierungschwarz, dun (blond), rot
Fell– dichtes, mittelfeines Unterhaar
– längeres, gewelltes Oberhaar
KörperbauKopf:
– kurz und breit
– unbedingt hornlos, auch keine Hornansätze
– Ohren mittellang, breit, leicht nach vorn aufwärtsstehend mit starkem Behang
– Augen groß und ausdrucksstark
– Maul breit
Hals und Brust:
– voll, breit und tief; Länge passend zur Gesamterscheinung
Rumpf:
– harmonisch proportioniert, fließende Übergänge, kompakt und symmetrisch
Schulter:
– geschlossen (ohne Einschnürung) und vollfleischig
Rippen:
– lang, mit gutem Körperansatz
Rücken:
– lang und breit, gerade und fest, gut proportionierter Übergang in die Schwanzpartie
– weibliche Tiere dürfen einen leicht erhöhten Schwanzansatz haben
Becken:
– gut entwickelt, korrekte Lage und Breite
Keule:
– vollfleischig, nicht zu rund mit tiefreichendem Muskelansatz
Beine:
– feinknochig, korrekt gewinkelt und gestellt, straffe Fesseln
Gelenke:
– fest und trocken
Klauen:
– breit und fest
Euter:
– fest ansitzend und behaart, vier gleichmäßig entwickelte Euterviertel, Zitzen nicht zu lang und fein
Hoden:
– dem Alter entsprechend entwickelt
Penisschaft:
– gerade und fest ansitzend
Eigenschaften– genügsam
– robust
– langlebig
– fruchtbar
– leichtkalbig
– jährliche Kalbungen
– ruhiges Temperament (friedfertig)
– starke Herdenbindung
– gute Muttereigenschaften
– vitale Kälber
– Geschlechtsreife ab 5 Monaten
– spätreif in der Körperentwicklung
– Erstbelegung i.d.R. ab 24. Lebensmonat oder Mindestgewicht 350kg
– gute Fleischleistung mit sehr gut marmorierter, feinfaseriger Fleischqualität
– sehr gute Grundfutterverwertung (relativ niedriger Erhaltungsbedarf)